Deutsch English
Dein Feedback:
Hat die Seite Deine Erwartung erfüllt? vote3 Ja
vote2 Teilweise
vote1 Nein
Noch ein Kommentar?

Nur falls, Du eine Antwort erwartest, Deine E-Mailadresse

Gegebenenfalls noch Dein Name

Do not change this:
Feedback
Suchen

Wie man einen ftp Server mit den Debian Installations CD auffüllt

Diese Seite erklärt wie man die Pakete der Debian Installations CDs in einen ftp Server einbindet (um diesen dann statt der CDs als Installationsquelle zu nutzen).
06-08-2005 13.09

Lösung ab WOODY mit apt-ftparchive

Getestet mit WOODY, SARGE, ETCH, LENNY
  • ftp Server installieren/einrichten der z.B. /var/ftp/pub/debian/deb-cds bereitstellt
  • apt-ftparchive installieren
  • Irgendwo eine Datei namens apt-ftparchive.conf anlegen und mit folgendem Inhalt füllen:
    (Beispiel funtioniert mit etch, i386, amd64 und powerpc)
    Dir
    {
    ArchiveDir "/var/ftp/pub/debian/deb-cds/";
    CacheDir "tmp/";
    };
    Default
    {
    Packages::Compress ". gzip";
    DeLinkLimit 0;
    FileMode 0644;
    }
    TreeDefault
    {
    Packages "$(DIST)/$(SECTION)/binary-$(ARCH)/Packages";
    Directory "pool/$(SECTION)";
    Contents "$(DIST)/Contents-$(ARCH)"
    };
    tree "dists/lenny"
    {
    Sections "main contrib non-free";
    Architectures "i386 amd64 powerpc";
    }
  • Ordnerstruktur erstellen (Beispiel für lenny (stable) und i386, amd64 und powerpc):
    cd /var/ftp/pub/debian/deb-cds
    mkdir tmp
    #i386
    mkdir -p dists/lenny/main/binary-i386
    mkdir -p dists/lenny/contrib/binary-i386
    mkdir -p dists/lenny/non-free/binary-i386
    #amd64
    mkdir -p dists/lenny/main/binary-amd64
    mkdir -p dists/lenny/contrib/binary-amd64
    mkdir -p dists/lenny/non-free/binary-amd64
    #powerpc
    mkdir -p dists/lenny/main/binary-powerpc
    mkdir -p dists/lenny/contrib/binary-powerpc
    mkdir -p dists/lenny/non-free/binary-powerpc
    #
    cd dists
    ln -s lenny stable
    cd ..
  • Pro CD einmal: cp -r /cdrom/pool /var/ftp/pub/debian/deb-cds/
  • cd /var/ftp/pub/debian/deb-cds/
    apt-ftparchive generate apt-ftparchive.conf
  • chown -R ftp.proxy /var/ftp/pub/debian/deb-cds
  • find /var/ftp/pub/debian/deb-cds -name TRANS.TBL -exec rm -v '{}' ';'
  • client /etc/apt/sources.list:
    deb ftp://your_server/pub/debian/deb-cds/ stable main contrib non-free

Installationen

Ich nutzte den so erzeugte ftp Server nur um bereits bestehende Installationen zu versorgen, bei einer kompletten Neuinstallation treten vielleicht unerwartete Probleme auf. Erfahrungsberichte?
  • Release Datei

    Ab Woody besteht die Installation einer Release Datei, ab Etch muß diese auch noch signiert sein.
    cd /var/ftp/pub/debian/deb-cds/dists/lenny/
    echo "Origin: Debian
    Label: Debian
    Suite: stable
    Version: 5.0
    Codename: lenny
    Architectures: amd64 i386 powerpc
    Components: main contrib
    Description: Debian 4.0r0 Released copied from DVD and CD to ftp" > Release
    apt-ftparchive release . >> Release
    Siehe auch Debian Syntax Release File.
    Damit diese auch signiert werden kann einen gpg Schlüssel anlegen und mit diesem eine Signatur erstellen (12345678 ist hierbei die id des neu erzeugten Schlüssels, läßt sich mit gpg --list-keys ermitteln):
    gpg --gen-key
    gpg --detach-sign --armor --output Release.gpg --local-user 12345678 --sign Release
    Den Key sollte man dann entweder auf einen Keyserver laden oder selbst zum herunterladen anbieten.
    gpg --send-keys 12345678
    gpg --armor --export 12345678 > mykey.txt
    Jeder Client muss diesen Key dann einmal akzeptieren:
    cat mykey.txt | apt-key add -
  • root, rescue und drivers

    Bisher braucht man die root und rescue sowie die drivers Disketten. Vielleicht könnte man auf die drivers verzichten und die auf den ftp Server packen. Besteht dafür Bedarf?
20-02-2009 22.36

Lösung für POTATO mit apt-move

  • ftp Server installieren/einrichten der /var/ftp/pub/debian/deb-cds bereitstellt
  • apt-move installieren
  • /etc/apt-move.conf
    ARCH=i386
    LOCALDIR=/var/ftp/pub/debian/deb-cds
    DEBSTABLE=
    DEBUNSTABLE=
    DEBFROZEN=
    DIST=stable
    PKGTYPE=binary
    SECTIONS="main contrib non-free non-US/main non-US/contrib non-US/non-free"
    USSITE=ftp.de.debian.org
    NONUSSITE=non-us.debian.org
    FILECACHE=/var/cache/apt/archives
    LISTSTATE=/var/state/apt/lists
    DELETE=no
    MAXDELETE=20
    LOGFILE=/var/log/apt-move.log
    MONITOR=/dev/null
  • Verzeichnisse erstellen:
    mkdir /var/ftp/pub/debian/deb-cds
    mkdir /var/ftp/pub/debian/deb-cds/dists/
    mkdir /var/ftp/pub/debian/deb-cds/dists/potato/
    ln -s potato /var/ftp/pub/debian/deb-cds/dists/stable
  • /var/cache/apt/archives ist leer?
  • Mit Internetverbindung: apt-move get
  • Pro CD einmal:
    • find /cdrom/ -name *.deb -exec cp -v '{}' /var/cache/apt/archives ';'
    • apt-move move
  • apt-move packages
  • chown -R ftp.proxy /var/ftp/pub/debian/deb-cds
  • client /etc/apt/sources.list deb ftp://your_server/pub/debian/deb-cds/ potato contrib main non-US/contrib non-US/main
06-08-2005 13.09
Powered by PHP Created with Xemacs Valid XHTML 1.0! Valid CSS!